DIE HÄUFIGSTEN FEHLER bei der Anwendung von NAILD Pop On Nägeln  UND WIE DU SIE VERMEIDEST


Du benutzt unsere Naild Produkte bereits oder kennst das Prinzip hinter NAILD schon? Oder bist Du ein Neuling im POP-ON-NAILS Game und fragst Dich, wieso Du nicht die gewünschten Ergebnisse erzielst?


Japp, wir wussten als wir mit NAILD auf den Markt gehen, dass es nicht einfach wird. Denn lange Zeit galten Pop-On Nägel, Kunstnägel zum Selbstanbringen als ‚Trashie‘ - zu dick, unnatürlich, nicht haltbar. Kurz gesagt: nicht alltagstauglich.


Das wollten wir ändern. Denn gerade während der Elternzeit bemerkten wir „hey.. es ist auf Dauer zu teuer ins Nagelstudio zu gehen, wir haben nicht die Zeit und WIR sind abhängig. Abhängig vom Studio, vom UV-Licht und vom Profi-Equipment“. Lange suchten wir nach Alternativen und wurden nicht fündig. Also machten wir uns an die Arbeit. Es hat gedauert, wir haben viel Zeit in die Entwicklung investiert, viel Geld in die Prototypen und viel Nerven in den ganzen Business Prozess, denn wir wollten keine Kompromisse machen. Die ersten Prototypen: viel zu dick, nicht natürlich, viel zu klobig. Wichtig war uns im Konzept, das die Rezeptur des Klebers schonend zum Naturnagel ist und das auf keinen Fall Profiequipment nötig ist, zum Anbringen der Nägel und zum Abmachen der Nägel. So das wir immer selber entscheiden können, wo und wann und wie lange wir die Nägel tragen möchten. Wir sind ganz schön stolz auf unser Naild Baby.


Finally here it is.. NAILD!


Nun kommen wir zu dem Ergebnis, ok es kann etwas lang werden aber Ihr möchtest schließlich am Ende dieses Beitrags ein NAILD Pro sein :-) Oder doch nicht...?

1) First Thing First!

Ein sauberer Naturnagel. Oh ja, dass macht viel aus! Manchmal merkt man nicht, dass das Nagelbett noch zu ölig ist. Vorsichtig und sanft mit der rosa-Seite der Nagelfeile über den Naturnagel feilen, dass bewirkt Wunder. Abschließend einmal den Nagel desinfizieren und gut trocknen lassen

2) Der Nagel Kleber läuft an den Seiten aus

Was hätte besser laufen müssen?


Wir empfehlen: die Dosierung macht´s. Ja, je mehr Naild Kleber, desto besser und länger hält es. Jap! Aber wichtig ist wie immer: abwarten :-) Den Naild Kleber erstmal auf dem Nagel ankommen lassen. Den Nagellack lasst Ihr ja auch erstmal auf dem Naturnagel ankommen.


Naild Kleber auftragen und dann tatsächlich 5-7 Sekunden warten, denn der Naild Kleber kann sich dann etwas zusammenziehen, um fester zu werden. Was Du noch beachten solltest: am besten ein feuchtes Tuch zur Hand haben oder ein Wattepad mit Nagellackentferner, denn Du solltest sofort die Seiten Nachwischen und nicht warten. Bitte achte darauf dass sie feucht sind. Mit dem Rosenholzstab kannst Du direkt die Seiten nachwischen, wenn doch noch etwas runterläuft (keine Sorge, der Naild Kleber der auf die Haut kommt trocknet direkt und bröselt innerhalb der nächsten 20 Minuten ab).


3) Bei mir schimmert der gesamte Nagel Kleber durch es haben sich Luftlöcher gebildet.

Please…Unbedingt: den Naild Kleber gleichmäßig auf dem Naturnagel verteilen. Somit werden Luftlöcher verhindert, diese sind dafür verantwortlich, dass Luft, Verschmutzungen oder auch Essensreste eindringen können.


Was passiert ist: Du hast wahrscheinlich den Naild Kleber nicht gut verteilt und tatsächlich ist es zu wenig Naild Kleber. Für Dich als Info: es gibt Naild Kunstnägel Modelle, die sind extra etwas transparenter. Das ist deren Stil. Bei diesen Modellen etwas großzügiger mit dem Kleber sein. Was wir empfehlen: Naild Kleber einmal auf den Naturnagel geben und zusätzlich einmal Naild Kleber auf den Naild Kunstnagel geben 5-7 Sekunden warten. Und nun: den Naild Kunstnagel (bevor du ihn andrückst) erstmal über den Naturnagel schweifen, damit der hintere Bereich den Naild Kunstnagel gleichmäßig mit dem Kleber verteilt ist. Wenn Du ihn jetzt andrückst werden Luftlöcher unter dem Kunstnagel verhindert.


4) Eine Erbse ist nicht gleich eine Erbse.

Bei mir hat es nicht mal einen Tag gehalten, er ist mir direkt abgeflogen. Ich habe alles gemacht wie in der Anleitung beschrieben


Deine NAILD Nägel wollen trotz richtiger Anleitung einfach nicht halten? Wenn wir so etwas hören, dann sind wir erstaunt. Denn bei richtiger Anwendung bekommt jeder seine INSTANT MANICURE. WICHTIG: die Haltbarkeit ist abhängig von der Dosierung der Klebermenge. Darüber hinaus der Anbringungstechnik.


Was Du erwartet hast: ich gebe einen Tropfen Naild Kleber auf den Naild Kunstnagel und ich habe 14 Tage schöne perfekt Nägel. Ja das könnte so auch klappen allerdings musst Du einiges beachten.


Wir haben im Dialog mit den Kunden erfahren, dass sie erst nach dem sie sich an unseren Kundenservice wandten erfahren haben, wo das Problem lag, obwohl sie dachten, sie hätten sich an die Anleitung gehalten.


„Ein erbsengroßer Tropfen Kleber“. Ja wie groß ist das denn nun tatsächlich? Da jeder Naturnagel unterschiedlich groß oder auch klein ist, können wir nur ungefähr angeben, was wir an Klebermenge empfehlen. In 98% der Fälle trifft dies auch zu. Allerdings gibt es da diese 2% die tatsächlich mehr Kleber benötigen als andere. Daher empfehlen wir etwas mit der Menge zu üben.


Was Du tun solltest:


- Nagelbett mattieren: Nagellackentferner nutzen und zusätzlich den Naturnagel mit der rosa Seite unserer Feile anfeilen.


- Stelle sicher, dass der Verschluss Deiner Naild Klebertube wirklich komplett geöffnet ist -> steche einmal mit der spitzen Seite des Rosenholzstabs in die Öffnung der Tube damit die Öffnung nun frei ist. Es kam es schon vor, dass zu wenig Naild Kleber aus der Tube kam, man könnte denken es würde reichen... Aber mehr ist nun mal MEHR:-)


- Gebe genug Naild Kleber auf den Naild Kunstnagel und Naturnagel. Du weißt ja in etwa, wieviel Du beim ersten Mal verwendet hast, dies war also definitiv zu wenig und wäre nur für 1-2 Tage angesetzt. Einfach die Naild Klebermenge verdoppeln.


- Fest drücken. Das ist einfach unglaublich wichtig. Bitte drück mindestens 20 Sekunden. Du wirst staunen:-)


Wenn ein Naild Kunstnagel nach so kurzer Zeit abfällt, dann hast Du Dich nicht vollständig an die Anleitung gehalten. Du kannst uns jederzeit ein Foto des abgefallenen Kunstnagel zusenden, wir können einschätzen, ob der Kleber genug war oder nicht.

5) Pop-on Nails verformen sich

Ja, das ist auch möglich. Naild Kunstnägel sind aus flexibles Material, damit sie sich perfekt am Naturnagel anpassen. Wichtig ist:


DIE PFLEGE


Nein, ihr müsst sie nicht jeden Tag streicheln:-) Aber nach 5-6 Tagen freuen sie sich, wenn sie einmal mit der rosa Seite der Feile in Berührung kommen und als fresh-up das Naild Nagelöl bekommen.


Was Du tun solltest:


Einfach die Form des Pop-on Nagel nachfeilen: Rechts, Links und zu guter Letzt einmal oben. Und wenn Du es nun perfekt machen willst: gehe zusätzlich mit unserem DIAMOND Topcoat über den NAILD Nagel. Versprochen, Du wirst denken, Du bist frisch aus dem Nagelstudio.


6) HABE ALLES VERSUCHT, ICH KRIEGE SIE NICHT AB

Ja wir haben es euch versprochen, die Haltbarkeit hält was sie verspricht :-)


Was Du tun solltest:


Der NAILD Nagel ist noch nicht so weit und Dein Naturnagel möchte sich halt einfach noch nicht von Ihnen trennen. Du kannst aber einmal mit dem Rosenholzstab rechts und Links zwischen NAILD Nagel und Naturnagel streifen. Was passiert: er fängt an sich zu lockern. Aber Vorsicht: nicht mit Gewalt! Dies ist nur der erste Schritt, damit Du in 1-2 Tagen erneut versuchen kannst sie zu entfernen. Von Wasser alleine lösen sie sich nicht. Aber wenn die Tragezeit erreicht ist kannst Du sie mit Hilfe vom Dampf einfacher und schonender entfernen.

Du hast noch fragen?

Schau doch mal in unsere FAQs oder schreib uns eine Email: service@naild.de